MITTELSCHULE TABOR

Schule für Berufsorientierung und Kompetenzlernen



Aktuelle Informationen

 

Bürozeiten in der letzten Ferienwoche

 

Mi  08.00 – 12.30 Uhr

Do 08.00 – 12.30 Uhr (Leiterstellvertreter)

Fr  08.00 – 12.30 Uhr

 

 

1. Schulwoche

 

Montag, 09. September 2019 

 

7.30 Uhr - Einlass in die Schule

 

Die Schüler/innen der 1. Klassen werden in der Pausenhalle von den Klassenvorständen/innen empfangen.

Alle anderen Schüler/innen gehen in ihre Klassen.  

Bitte Hausschuhe mitnehmen!

7.45 bis 8.35 Uhr - KV-Stunde

 

8.00 Uhr - Schriftliche Wiederholungsprüfungen im 1. Stock im Gruppenraum 

10.00 bis 11.00 Uhr Eröffnungskonferenz

11.15 Uhr - Mündliche Wiederholungsprüfungen 

 

 

Dienstag, 10. September 2019

 

7.45 bis 9.30 Uhr Unterricht

 

7.50 Uhr - Schriftliche Wiederholungsprüfungen Teil 2 

ab ca. 10 Uhr Fortsetzung der mündlichen Wiederholungsprüfungen

11.00 bis 12.30 Uhr Fachkonferenzen 

13.30 bis 15.00 Uhr Koordinationskonferenzen

 

 

Mittwoch, 11. September 2019

 

7.45 bis 9.30 Uhr Unterricht

10 Uhr Fortsetzung Eröffnungskonferenz bis 17 Uhr

 

 

Donnerstag, 12. September 2019

 

8 Uhr - Eröffnungsgottesdienst anschließend Unterricht bis 11.30 Uhr 

4. EH Willkommensfeier & Schulfoto

 

 

Freitag, 13. September 2019 

 

7.45 bis 11.30 Unterricht

 

 

Die 2. Schulwoche steht im Zeichen der Berufsorientierung (BO) und "des Eigenverantwortlichen Arbeitens" (EVA). 

 

Montag    7.45 – 12.30 Uhr

Dienstag    7.45 – 11.30 Uhr

Mittwoch      7.45 – 12.30 Uhr

Donnerstag   7.45 – 12.30 Uhr

Freitag    7.45 – 11.30 Uhr

 

Ab der 3. Schulwoche regulärer Unterricht laut Stundenplan.

 

 

Unser Leitbild

Berufsorientierung

In einer mehrjährigen Schulentwicklungsphase entstand der Schwer-punkt Berufsorientierung an unserer Schule. Berufsorientierung findet viele Ansatzpunkte in den verschiedenen Unterrichtsgegenständen. Darüber hinaus wurde die Stundentafel soweit geändert, dass es in jeder Schulstufe  Berufsorientierung gibt.

Kompetenzlernen

Der Unterricht integriert zwei Hauptkomponenten:

Ichstärke (Selbstkompetenz) und Wissen um die bzw.

Auseinandersetzung mit der Berufswelt. 

(Sach-und Methodenkompetenz)

 

Durch die Einführung von Sozialem Lernen in allen Schulstufen werden Sozialkompetenzen trainiert und gestärkt. Dabei setzen wir auf Lerntypentestung und regelmäßige Kompetenzchecks, Teamteaching und Projektarbeiten in allen Schulstufen. Durch Eigenverantwortliches Arbeiten und Lerncoaching werden die Stärken der einzelnen Schüler/innen individuell gefördert.

 

Zusätzlich finden in jeder Schulstufe zu Beginn des 2. Semesters zwei Berufsorientierungstage (BO-Tage) und mindestens zwei Betriebserkundungen pro Schuljahr statt. In den 4. Klassen werden individuelle Betriebserkundungen durch 3 bis 5 Schnuppertage ermöglicht.

 

EVA-Tage  (Eigenverantwortliches Arbeiten)

Zu Beginn jedes Semesters wird der Stundenplan für 2-3 Tage  aufgelöst. Mit den Schüler/innen werden Lern- und Arbeits-methoden geübt. Operatoren und verschiedene Kommunikationsformen werden trainiert & gezeigt.


LernbetreuUng

In unserer Lernbetreuung werden die Kinder von geschultem Personal betreut. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Direktion.

News

 Wir sind eine Expertschule & haben am 8.1.2019 eine Auszeichnung für digitale und informatische Bildung vom Bundes-ministerium für Bildung, Wissenschaft & Forschung erhalten.

blog_ARchiv

Mit einem Klick auf den Button BLOG_ARCHIV in der Menüleiste finden Sie weitere Beiträge und Berichte über unsere schulischen Aktivitäten und Schwerpunkte (z.B.  Projekte, Klassen-fahrten, Schnuppertage, ......).